Aronia – Kleine Beere mit grosser Wirkung

Die Aroniabeere gilt als Powerbeere schlechthin und wird dank ihrer wertvollen Inhaltstoffe häufig auch als Gesundheitsbeere bezeichnet. Ursprünglich aus Nordamerika stammend, gelangte die Beere um 1900 nach Russland. Neuerdings wird sie auch in der Schweiz kultiviert. Die Pflanze ist buschartig und kann 2-3 Meter hoch werden. Sie ist äusserst widerstandsfähig, genügsam und benötigt keinerlei Pestizide.

In der Sendung PULS vom 15. September wird die Beere, die auch im Thurgau angebaut wird, vorgestellt.